20. Oldenburger Kinder-Ergo-Cup

Zusammen mit den Ruderern des ESV starteten wir mit einem Bulli der Firma Hofschröer nach Oldenburg!

Luis Reining(5d) und Lukas Hofschröer (5e) sind erst seit den Sommerferien in der Ruder AG und haben schon viel gelernt und hatten Lust sich mit den anderen Ruderern zu messen. Bladimir Humme(8c) Jonas Sander (6f) und Paul Mattis Leisner(7b) sind schon etwas länger dabei, aber auch für Sie ist es der erste Wettkampf auf dem Ruderergometer. Als erster griff Bladimir Humme in das Geschehen ein. Er hatte mit 1000m die längste Distanz zu bewältigen und fuhr gegen drei starke Gegner einen souveränen Start–Ziel-Sieg mit 9 Sekunden Vorsprung heraus. Paul Mattis, der für den ESV startete musste auch über 1000m ran. Aufgrund einer Magenverstimmung kam er nie richtig ins Rennen, so dass für ihn am Ende nur der 3.Platz blieb. Kilian Gysan (6a) startete für die LRG und gewann sein erstes Rennen über 500m überlegen. Als nächstes war Lukas Hofschröer über 500m an der Reihe und konnte sein Rennen auch gewinnen. Luis Reining gab sich über 250m bis zur letzten Sekunde nicht geschlagen und belegte so zeitgleich mit seinem Gegner den zweiten Platz. Jonas Sander hatte es in seinem Rennen über 500m mit drei starken Konkurrenten zu tun und erreichte am Ende den 2.Platz.

Nun kamen die Zweier Kilian Gysan und Jonas Sander kämpften bravourös und schafften es mit einer halben Sekunde Vorsprung als Erste ins Ziel. Unsere beiden Jüngsten Luis und Lukas mussten sich gegen eine erfahrene Mannschaft nur knapp geschlagen geben.

Bladimir und Paul Matthis beendeten das letzte Rennen auch mit einer knappen Niederlage.

Das Bild zeigten die Teilnehmer am Ergo-Cup

 

Text: Reinhard Fink

WEITERFÜHRENDE LINKS

Rund um Rudern hier>>
Rund um die Schulteams hier>>

Rund um die Sportklassen hier>>

Rund um die Neigungsgruppen hier>>