C-Übungsleiter auf der Zielgeraden

Sie sind auf der Zielgeraden. Die angehenden C-Übungsleiterinnen und Übungsleiter des Gynmasiums Georgianum aus Jahrgang 11. Am Wochenende fand der zweite Teil der Kompaktausbildung in Sögel statt.

“Das Wissen aus dem Kurs wird teilweise in der Praxis umgesetzt und so verarbeitet, dass man es als Übungsleiter anwenden kann”, berichtet LK-Schüler Levi Thünemann, der das Angebot schätzt. “Es ist ein gutes Angebot, da man ansonsten das Dreifache an Stunden machen muss und das für einen Sport-Lk-ler ziemlich langwierig ist, weil man vieles aus dem Kurs kennt.”

An diesem Wochenende lernten die Schülerinnen und Schüler verschiedene Aspekte aus ganz verschiedenen Bereichen. Instruktionen gab es zur Leitung von Gruppen, zum Fitness- und Ausdauertraining, zum Bewegungslernen im Sport und zur Koordination. Darüber hinaus wurden Vermittlungsformen kennengelernt und ganz speziell der Einsatz von methodischen Übungsreihen zum Erlernen von Bewegungen thematisiert.

Die Teilnehmerinnen und Teilnehmer des Georgianums beim C-Lizenz-Kompaktlehrgang in Sögel: Lisa Tebbel, Levi Thünemann und Noelle Scheffer (untere Reihe); Axel Nüsse, Franziska Egbers, Annika Thiel, Matteo Engler und Joel Pöhler (hintere Reihe).

Auch in der Halle gab es Theorie
Spiele mit dem kleinen Kasten.
Alle auf einen kleinen Kasten.
Besprechungen im Kreis
Erholung auf der Matte
Die Ergebnisse wurden im Seminarraum präsentiert

 

Autor: Martin Glosemeyer

Bild: Levi Thünemannn (zumindest von seinem Handy)