„Eine sportliche Schule“ – fünf neue Übungsleiter ausgebildet

„Ich habe kennengelernt, wie sportlich diese Schule ist“, sagte der Vorsitzende Michael Koop bei der Übergabe der vier C-Übungsleiter-Lizenzen, die fünf Schülerinnen und Schüler des Georgianums als Zeichen ihrer Ausbildung erhielten. „Das ist eine Qualifizierungsmaßnahme, die euch für den weiteren Lebensweg hilft“, betonte KSB Vizepräsident Bildung Willy Fenslage.

Ole Börner (VfL Lingen), Lea Brosz (RufV Lingen), Jordi Enking, Alisa Krull und Christina Höke (beide SV Holthausen Biene) können sich fortan als Übungsleiter-C bezeichnen und damit in Vereinen qualifiziert Gruppen leiten. „Ich weiß, wie wichtig es ist, dass es Leute gibt, die Übungsleiterposten übernehmen“, sagte Schulleiter Manfred Heuer.

Die Übungsleiterausbildung lief am Georgianum zum dritten Mal und wurde durch eine Zusammenarbeit mit dem Landessportbund möglich. „Unter Berücksichtigung der Richtlinien des Landessportbundes wurde dieses Vorhaben ermöglicht“, so Fenslage. Die vier jungen Erwachsenen können nun in den Vereinen direkt anfangen. „Wir bilden jährlich 75 Übungsleiter für das Emsland aus. Ihr steht den Vereinen nun zur Verfügung. Wir freuen uns, dass ihr das geschafft habt“, so Koop.

Die Lizenzen sind drei Jahre gültig und müssen innerhalb dieser drei Jahre durch Fortbildungen im Umfang von 15 Lerneinheiten verlängert werden.

23-09-16uebergabe-der-uebungsleiterlizenzen_glo-2

Freude bei allen Beteiligten über die Vergabe und den Erhalt der Übungsleiter-C-Lizenzen

23-09-16uebergabe-der-uebungsleiterlizenzen_glo-3

Ole Börner nimmt seine Lizenz in Empfang.

23-09-16uebergabe-der-uebungsleiterlizenzen_glo-1

Gespannte Blicke bei den Ansprachen der Offiziellen.

23-09-16uebergabe-der-uebungsleiterlizenzen_glo-4

Foto mit allen Anwärterinnen und Anwärtern der Lizenz und denen, die es schon geschafft haben.

Autor: Martin Glosemeyer

 

Zu den P1-Kursen hier>>