Fußball-Mädels ziehen ins Landesfinale ein

Die Schulmannschaft Mädchenfußball der Wettkampfklasse 4 (Klassen 5 und 6) hat sich durch einen 1. Platz beim Bezirksentscheid in Oldenburg fürs Landesfinale qualifiziert und gehört damit zu den 4 besten Schulmannschaften Niedersachsens!

Am Freitag (24.5.) fuhr der Bus frühmorgens mit 5 Spielerinnen aus der 5. Klasse und 5 Spielerinnen aus der 6. Klasse nach Oldenburg. Dort erwartete uns bestes Fußballwetter und starke Gegner aus Emden, Lohne (Vechta), Wittmund, Fürstenau und Oldenburg.

In den Gruppenspielen hatten wir den Vorteil, dass unser 1. Gegner aus Oldenburg keinen guten Start erwischte, während unsere Mädchen von der 1. Minute an hellwach waren. Unsere Spielerinnen waren in der Lage, auf verschiedenen Positionen zu spielen, so dass wir unser Spiel variieren und die Oldenburgerinnen verunsichern konnten. Während die Oldenburgerinnen bei zwei Gegentoren ihre Qualität unter Beweis stellten, konnten wir mit fünf Toren klar den Sieg für uns verbuchen.

Beim 2. Gruppenspiel gegen die IGS Fürstenau hatten wir das Spiel über die gesamte Spielzeit von 2×12 Minuten im Griff und erreichten mit einem 3:0 den Gruppensieg und damit das Halbfinale.

Dort waren die Emdenerinnen eine große Herausforderung, da sie im Sturm mit zwei unheimlich schnellen Spielerinnen besetzt waren. Wir reagierten mit einer verstärkten Abwehr, die über die gesamte Spielzeit diszipliniert gearbeitet hat. Unsere Mädels ließen den Emdenerinnen kaum Chancen. Wir hatten dagegen eine Reihe von guten Schussszenen, aus denen jedoch lange nichts Zählbares wurde. Die Erlösung brachte Sophie: mit großer Durchsetzungskraft schoss sie aus dem linken Winkel den Ball über die Torlinie. Der Jubel war groß, aber nur kurz. Nach dem schnellen Ausgleich durch eine Einzelaktion, bei der unsere schnelle Torhüterin Laura ausnahmsweise keine Chance hatte, fanden wir zur Konzentration und alter Stärke zurück. Mit zwei sehenswerten Treffern konnten Merete und Anna den Einzug ins Finale klarmachen.

Im Finale trafen wir wieder auf unseren Vorrundengegner aus Oldenburg, der sein Spiel etwas umgestellt hatte. In der 1. Halbzeit war es ein Spiel auf Augenhöhe – maximale Spannung. Wir agierten wieder aus einer festen Abwehr heraus, bei der Merete und Carla die gefährlichen Angreiferinnen ausschalten konnten. Alle anderen erarbeiteten sich einige Torchancen, die aber erst in der 2. Halbzeit zu einer klaren Überlegenheit und dem Endstand von 4:1 führten.

Dieser Sieg war wieder nur möglich durch das gute Zusammenspiel in der Mannnschaft, in das auch unsere spielstarke Torhüterin Laura integriert war. Viel geübt wurde das in der Fußball-AG bei Frau Börger. Die Zuschauer konnten tolle Kombinationen bewundern und neben der starken Abwehrleistung war fast jede Spielerin mal am Drücker, was sich in der langen Torschützenliste ablesen lässt. Merete und Sophie waren dabei mit jeweils zwei Treffern besonders erfolgreich. Ein Dank gilt den beiden Eltern, die uns vom Rand aus mit Rat und Tat unterstützt haben.

Das Bezirksfinale war ein tolles Erlebnis für alle. Umso mehr freuen wir uns auf das Landesfinale in Barsinghausen am 25. Juni, wo wir das Georgianum noch einmal vertreten dürfen.

Die Mannschaft hat die Stärken der einzelnen Spielerinnen selbst beschrieben:

  1. Carla Wulfekotte: Superschneller Wirbelwind. An ihr kommt niemand vorbei.
  2. Aelea van Lengerich: Voller Power. Auf allen Positionen stark.
  3. Merete Drees: Ballpassmaschine. Immer noch einen Trick auf Lager. Extrem torgefährlich.
  4. Sophie Fehren-Evering: Dribbelstark. Macht die wichtigen Tore.
  5. Anna Lammers: Wendig. Wichtigster Pfeiler in unserer Betonwand und im Zentrum. Starker Schuss.
  6. Freya Züge: Unheimlich laufstark und immer torgefährlich.
  7. Laura Kues: Im Tor immer auf der Hut und sicher auf der Linie. Unsere heimliche 7. Feldspielerin.
  8. Lilly Bekel: Immer einsatzbereit, verliert in der Abwehr nie die Ruhe.
  9. Ava Lüken: In letzer Not eingesprungen. Bester Joker für alle Fälle.
  10. Stella Kremer: Wirbelt im Sturm herum mit ständigem Torgehunger.

Das ist die Schale: Unsere Fußball-Mädels ziehen ins Landesfinale ein

Riesenjubel nach dem Coup

Noch ein Gruppenfoto 😉

Grenzenloser Jubel beim Team

 

Melanie Lenger