Georgiannerinnen greifen (erneut) bei den Bundesfinals an

Das neue Schuljahr ist erst wenige Wochen alt und dennoch steht für einige Schülerinnen des Georgianums schon ein großes sportliches Highlight vor der Tür. Am kommenden Sonntagmorgen werden sich zwei Mädchenfußballmannschaften auf den Weg zu den Bundesfinals des Schulwettbewerbs ‘Jugend trainiert für Olympia’ machen. Beide Mannschaften überzeugten vor den Sommerferien bei den Landesmeisterschaften in Barsinghausen und vertreten nun bei den Bundesfinals das Land Niedersachsen.

Das Turnier der jüngeren WKIV-Mädchenmannschaft, die von Frau Lenger und Frau Loose betreut wird, findet in Bad Blankenburg statt. Dort müssen die Mädchen bis Mittwoch ihr fußballerisches Können sowohl in einem Technikteil als auch in Spielen unter Beweis stellen. Für einige Schülerinnen ist die Sportschule in Bad Blankenburg bereits bekanntes Terrain. So konnten sie im vorherigen Jahr als Spielerinnen des jüngeren Jahrgang den 3. Platz erreichen.

Auch für die WKII-Mannschaft des Georgianums ist die Teilnahme am Bundesfinale nichts Neues. Vor vier Jahren gelang in Bad Blankenburg sogar der große Coup als man überraschend Bundessieger als WKIV-Mannschaft in Bad Blankenburg wurde. Zwei Jahre später erreichte man beim Bundesfinale in Berlin den 8. Platz. Dieses Jahr geht es mit den Lehrern Herrn Vocks und Frau Börger erneut nach Berlin mit dem Ziel die Platzierung von vor zwei Jahren zu toppen. Anlässlich des 50-jährigen Jubiläums des Schulwettbewerbs findet am Montagmorgen eine große Eröffnungsfeier im Berliner Olympiastadion statt. Lehrerin Katharina Börger hofft, dass die eindrucksvolle Kulisse die Mädchen nicht hemmt, sondern im Gegenteil motivierenden Einfluss auf die Mannschaft hat.

Das Georgianum fiebert mit und drückt den Fußballerinnen die Daumen!

Auf zu den Bundesfinals: unsere WK II- und WKIV-Mädchenfußballmannschaft
Die Vorfreude steigt!
Am Olympiastadion in Berlin: Unsere WKII-Mädchen
Unsere WKIV-Mädchen in Bad Blankenburg!
Lingener Tagespost (21.09.2019)
Lingener Tagespost (23.09.2019)

Weitergehende Links

Zur Talentförderung  hier>>

Zu den Sportklassen hier>>