Volleyball-Tipps von den Profis – Sportklasse profitiert von Besuch

Lernen von den Profis konnten die Schüler der Sportklasse vom Gymnasium Georgianum. Besuch bekam die Klasse aus Jahrgang 5 von drei jungen Damen vom SCU Emlichheim, die in der 2. Bundesliga Volleyball spielen. Durch ihre Tipps machten die Talente des Georgianums wieder einen Schritt nach vorne. „Wir waren total beeindruckt, wie schnell die Kinder gelernt haben und wie viel Vorwissen über Volleyball sie schon hatten“, kommentierten Lisanne Masselink, Pia Timmer und Zoe Konjer.

Nach einem allgemeinen und speziellen Aufwärmen der drei Expertinnen gaben diese im Rahmen von verschiedenen Übungen den Kindern Tipps und Ratschläge. Die volleyballspezifischen Techniken des Pritschens, Baggerns und des Aufschlags wurden thematisiert. Anschließend zeigten die drei gemeinsam mit Lehrer Martin Glosemeyer, was sie draufhaben. Harte Aufschläge, präzise Annahmen und gute Angriffe konnten die Sportklassenschüler bestaunen. „Ich fand die Sportstunde cool. Es hat sehr viel Spaß gemacht und ich fand es spannend zu sehen, wie Profis spielen”, sagte Fiete Brinkers aus der 5b. Nach der Einheit nahmen sich die Emlichheimerinnen noch ausgiebig Zeit um Fragen zu beantworten und Autogramme zu schreiben. Die Kinder der Sportklasse waren begeistert.

Die Schülerinnen und Schüler des Georgianums bedankten sich herzlich bei den drei Mädels, die in diesem Jahr in Neuenhaus bzw. Nordhorn ihr Abitur gemacht haben. Freuen konnten sich auch die Emlichheimerinnen jeweils über einen Blumenstrauß sowie über eine Packung Merci. Auch sie hatten ein Geschenk dabei. De drei luden unsere Schüler zu einem Zweitligaspiel nach Emlichheim ein. „Vielleicht konnten wir ein paar von den Sportlern für Volleyball begeistern. Sie wären eine Bereicherung für unsere Sportart“, so die drei jungen Frauen.

Ein Dank gilt Enno Ludlage, der die Bilder erstellt hat.

Ein Gruppenbild mit den Profis

Zu Besuch am Georgianum: drei Volleyballerinnen aus der 2. Bundesliga

Allgemeines Aufwärmen: Kettenfangen

Tipps von einer Expertin

Bennet ist konzentriert

Show-Match: 2 gegen 2

Autogrammstunde

 

Autor: Martin Glosemeyer

Bilder: Enno Ludlage