Sporttheorie (11)

EF – Kaufhold

Mit Beginn des Schuljahres 2018/ 2019 liegt der Einführungskurs Sporttheorie im Jahrgang 11.  Schülerinnen und Schüler, die in der Qualifikationsphase den sportlichen Schwerpunkt am Georgianum wählen möchten, belegen als Eingangsvoraussetzung in einem Schulhalbjahr den zweistündigen Sporttheorie-Kurs der Einführungsphase. Dieser findet im 2. Halbjahr statt.
Dieser Kurs bereitet im Praxis-Theorie-Verbund auf die Anforderungen im Prüfungsfach Sport und in grundlegender und exemplarischer Weise auf den Unterricht der Sporttheorie in der Qualifikationsphase vor.
Der Praxis-Theorie-Verbund wird an konkreten sportpraktischen Inhalten und Methoden erreicht. Dieser ist integraler Bestandteil des Unterrichts, so dass ein wesentlicher Teil des Unterrichts auch in der Sporthalle durchgeführt wird.
Durch die Einbindung einzelner Inhalte aus den Themenfeldern der Qualifikationsstufe ist das Prüfungsfach Sport sinnvoll angelegt. Folgende Inhalte sind verbindlich:

Sportsoziologische und sportpsychologische Grundlagen

  • Motive und Motivationen sportlichen Handelns.
  • Funktionen und Dysfunktionen des Sports.

Sportbiologische bzw. sportphysiologische Grundlagen

  • Aufbau und Funktion des passiven und aktiven Bewegungsapparates.
  • häufige Sportverletzungen und Verletzungsprävention; endogene und exogene Verletzungen; Verletzungsarten (Brüche, Prellungen, Verstauchungen, Zerrungen, Verrenkungen, Verletzungen der Bänder bzw. Sehnen) sowie Möglichkeiten der Verletzungsprophylaxe.
  • Aufbau und Funktion von körperlicher Erwärmung, Dehnung und des Abwärmens im sportlichen Kontext sowie Reflexion des praktischen Nutzens.

Trainingswissenschaftliche Grundlagen

  • Grundlagen des sportlichen Trainings (Definition „Sportliches Training“, Faktoren der sportlichen Leistungsfähigkeit, Trainingsgesetze und Trainingsprinzipien).
  • Übersicht der sportmotorischen Fähigkeiten (Konditionelle und koordinative Fähigkeiten).

Bewegungswissenschaftliche Grundlagen

  • Grundlagen der Bewegungsanalyse (Einführung in die Bewegungsanalyse nach dem DreiPhasen-Modell nach MEINEL).

 

Im Einführungskurs Sporttheorie wird eine Klausur geschrieben. Die Leistungen im Wahlfach Sporttheorie sind nicht versetzungsrelevant, können aber als Ausgleich herangezogen werden. Eine Informationsveranstaltung zu diesem Kurs wird im Dezember sein.

WEITERFÜHRENDE LINKS

Das neue KC (gültig ab diesem Kurs) hier>>

Leitung: Herr Dr. Kaufhold