Junior Coach Information

Angelehnt an die „Ausbildung zum Schulsportassistenten“ des LandesSportBundes Niedersachsen (LSB) hat der Niedersächsische Fußballverband (NFV) unter dem Namen „Junior-Coach“ eine eigene Schulfußball-Assistenten-Ausbildung konzipiert.

Im Rahmen dieser Ausbildung bietet der NFV allen fußballbegeisterten Schüler/innen im Alter von 14 bis 18 Jahren die Möglichkeit, sich in insgesamt 40 Unterrichtseinheiten an vier Tagen unter Leitung lizenzierter NFV-Referenten zum „Junior-Coach“ ausbilden zu lassen. Hierbei handelt es sich um einen ersten Einstieg in eine offizielle Trainer-Lizenz-Ausbildung. In einem zweiten Schritt haben erfolgreiche „Junior-Coach“-Absolventen die Möglichkeit, die Teamleiter-Lizenz oder die Trainer-C-Breitenfußball-Lizenz des Deutschen Fußball-Bundes (DFB) zu erwerben.

In überwiegend praktischen Lerneinheiten erfahren die Junior-Coaches alles über die Grundlagen einer Trainertätigkeit – angefangen von der Trainingsvorbereitung, über Basiswissen der ersten Hilfe bis hin zu rechtlichen Aspekten. Die Teilnehmer lernen verschiedene Spiel- und Turnierformen kennen und setzen sich mit ihrer Rolle als Junior-Coach auseinander. Anschließend müssen sie eigenverantwortlich eine AG-Stunde vorbereiten und durchführen.

Übergeordnetes Ziel der Ausbildung ist es, interessierte Schüler/innen zu befähigen, in der Schule bei außerunterrichtlichen Sportangeboten, Projektwochen oder anderen Sportveranstaltungen zu unterstützen. Im Verein sind die Jugendlichen dazu befähigt, sich als Betreuer, Kotrainer oder als Trainer zu engagieren. Neben der fußballfachlichen Kompetenz dient die Junior-Coach-Ausbildung auch der Persönlichkeitsentwicklung. Die Jugendlichen lernen, Verantwortung zu übernehmen, entwickeln soziale Kompetenz und erlernen, selbstsicher und selbstbewusst vor einer Gruppe aufzutreten.

 Auf der Junior-Coach-Internetseite gibt es eine Stellenbörse, in der Junior-Coaches Ihre Mitarbeit anbieten. Vereine und Schulen finden dort qualifizierte und motivierte Übungsleiter. Die Teilnahme ist für die Schüler/innen i.d.R. kostenlos (!). Fahrtkosten bzw. etwaige Kosten für Verpflegung haben die Teilnehmer/innen selbst zu tragen.

Alle Teilnehmer erhalten ein offizielles Junior-Coach-T-Shirt (von adidas), werden kostenlos Mitglieder im Junior-Coach-Club und können darüber am Prämiensystem teilnehmen, welches aktive Coaches mit attraktiven Preisen (u.a. Weiterbildungsmöglichkeiten, Hospitationen bei Proficlubs) belohnt. Unterstützer des Projektes sind die Niedersächsische Lotto-Sport-Stiftung, das Nds. Kultusministerium, der LSB, die Volkswagen AG sowie die Bundesligatrainer Mirko Slomka, Thomas Schaaf und Dieter Hecking.

Koordination: Dr. Kaufhold