Sportklassenprojekt: Skipping Hearts 2017

Das Projekt

Im Schuljahr 2017/ 2018 nehmen die Sportklasen erstmals am Präventionsprojekt der Deutschen Herzstiftung Skipping Hearts teil. Weitere Informationen hier>>.

Im Rahmen der Projektwoche (24.08.2017 – 26.08.2017) werden sich die Schülerinnen und Schülerin intensiv mit der Sportart Ropeskipping  auseinandersetzen. Betreut werden die beiden Klassen von Frau Börger und Frau Ebentreich.

Praxis:  Skipping Hearts

Skipping Hearts möchte Kinder bewegen und bietet ihnen ein Training im Bereich Rope Skipping an. Rope Skipping eignet sich hervorragend, um Kindern eine gute sportmotorische Basis zu vermitteln. Im Team werden Schnelligkeit, Ausdauer und Kraft, aber auch Koordination, Beweglichkeit und das Rhythmusgefühl verbessert.

Theorie:  Skipping Hearts

Des Weiteren können Kinder durch das Skipping Hearts-Programm etwas über ihr eigenes Herz erfahren. Schlägt mein Herz schneller, wenn ich springe? Was gehört auf mein Pausenbrot und warum ist es wichtig, auf eine gute Ernährung zu achten? Skipping Hearts gibt Antworten und die Möglichkeit, sich mit dem eigenen Herz auseinanderzusetzen.

Weitere Impressionen, Bilder, Filme und Ergebnisse des Projekts werden hier veröffentlicht.

 

Weiterführende Links

Sportklassen hier>>

Skipping Hearts  hier>>