Volles Haus beim Sportmotorischen Test 2017

Am Samstag, den 18.02.2017 fand der sportmotorische Test für die Sportklasse 2017 (beginnend Schuljahr 2017/ 2018) in unserem Sportkomplex statt. Unterstützt, angefeuert und motiviert von vielen Eltern absolvierten die Schülerinnen und Schüler der vierten Klassen das Auswahlverfahren.

Die fleißigen Schülerinnen und Schüler aus der Sportklasse (rot; Bör) und aus dem Leistungskurs (orange; KAU) .
In diesem Jahr war neben der Sportklasse (5c; Frau Börger), die das Catering übernahm, auch der P1-Kurs von Herrn Dr. Kaufhold stark eingebunden. Die Schüler des Leistungskurses Sport haben einen Abiturschwerpunkt 2018, der “Motorische Tests” heißt. Daher wurde am Samstag die Theorie aus dem Unterricht von den Schülern in die Praxis umgesetzt. Die Vorbereitungen im Unterricht haben sich gelohnt: Das Testverfahren lief glatt und ohne Komplikationen ab!

“Ganz schön viel Aufwand”, resümierte Tim am Mittag, nachdem der Test zu Ende ging. “Es war mal interessant zu sehen, wie so ein sportmotorischer Test abläuft.” Und Tarek fügt dem hinzu: “Ich denke, die Kinder hatten viel Spaß an dem Tag, genauso wie wir Schüler vom Leistungskurs Sport.”

Im Rechenzentrum, welches im Seminarraum aufgebaut wurde und in dem Jonas, Marcel, Pia und Lena eingesetzt waren, liefen den ganzen Vormittag über die Drähte heiß: Daten wurden eingepflegt, absolvierte Leistungen wurden eingetragen und alle Datenblätter wurden sortiert. Unsere Läufer Aylin, Antonia und Patricia versorgten das Rechenzentrum laufend mit neuen Ergebnissen aus dem Testverfahren.

“Ich fand das heute super!” so Lars Hense, der im letzten Jahr noch selber vor dieser Herausforderung stand und letztendlich den Test erfolgreich absolvierte. “Gut fand ich auch, dass  wir in  den Riegen auf die einzelnen aufpassen durften und mitmachen konnten!”
Die Sportklassenkinder fungierten heute also nicht nur als Riegenführer, sondern demonstrierten auch die einzelnen Übungen. Wie selbstverständlich erklärten sie die Übungen, machten mit und führten die Viertklässler von Station zu Station. Ein großes Lob von allen Sportlehrern: Ihr habt einen tollen Job gemacht! Ohne euer freiwilliges Engagement für unsere Schule wäre die Durchführung so nicht möglich gewesen.

Die Zuschauer sahen tolle Leistungen. Neben diversen sportmotorischen Übungen, die nach normierten Kriterien bewertet werden, spielten die Schülerinnen und Schüler am Ende eine besondere Tschoukball-Variante gegeneinander.

Unsere Sportfachgruppe garantiert ein faires Auswahlverfahren. Daher wird es noch etwas dauern, bis die Ergebnisse feststehen und die Klassenzusammensetzung bekannt gegeben werden kann. Weitere Informationen folgen per email. Wir bitten um Ihr Verständnis und danken ihnen für Ihr entgegen gebrachtes Vertrauen. 

 
Die Fachgruppe Sport bedankt sich bei allen  für die tatkräftige Unterstützung:
  • Bei den Eltern der Sportklasse (5c) für die Spenden für das Catering und für die Durchführung des Caterings!
  • Bei den vielen Schülerinnen und Schülern der Sportklasse und des Leistungskurses, die in ihrer Freizeit mitgeholfen haben!
  • Bei den Zuschauern für die angenehme Atmosphäre im Sportzentrum!
 Vielen Dank!

Impressionen

Ohne Aufwärmen geht es nicht: Johannes und Nico haben sich was ausgedacht.
Wesentliche Aspekte werden erklärt.
Lars unterstützt bei einer Station.
Ohne Laufleiter geht es nicht: Nicat und Lukas am Start!
Kurz vor dem Start für den 6 min Lauf: Die Spannung steigt!
Dokumentation der Laufleistung beim 6 min Lauf: Der P1 Kurs passt auf.
Frau Stadtherr, Frau Börger, Frau Beel, Frau Ebentreich und Herr Vocks teilen Mannschaften ein.
Ganz einfach: Das “Runde” muss ins “Eckige”
Kurz vor dem Spiel: Frau Börger und Jakob geben die letzten Tipps.

Der Film: Sportmotorischer Test 2017

Ein Film von Jakob Hüllsiek (P1-Sport) der von Tim Hegemann (P1-Sport) bei der Arbeit unterstützt wurde. Erscheinungsdatum: 20.02.2017

 

WEITERFÜHRENDE LINKS

Informationen zum Aufnahmetest hier>>
 
Informationen zu den Sportklassen hier>>
Highlights hier>>
Text: Marc Kaufhold