WELTSTARS DER HARLEM GLOBETROTTERS AM GEORGIANUM ZU GAST

Weltstars zu Gast an der sportorientierten Schule des Gymnasiums Georgianum in Lingen. Die Harlem Globetrotters reisen durch die Welt und begeistern durch ihre Basketballkunst. Und jetzt waren zwei von ihnen am Lingener Georgianum bei der Sportklasse zu Gast. Swish Sutton und Cheese Chisholm trainierten mit den Kids und zeigten jede Menge Tricks.

Die Aufregung bei den knapp 30 Kindern ist groß am Lingener Georgianum. Gespannt erwarten sie die Topstars aus Amerika. Freude und Neugier sind in ihren Blicken zu erkennen. Die großen Stars zeigen sich als Kumpeltypen, begrüßen die Kinder und Verantwortlichen mit coolen Checks. Es scheint wie eine Begegnung auf Augenhöhe. Die Topstars aus den USA wirken locker und entspannt. Sie erobern im Nu die Herzen der Kids. Sie dribbeln gemeinsam mit den Sechstklässlern, zeigen ihnen wie richtig gepasst und geworfen wird. Auch Tipps haben die beiden aus den USA parat. „Es hat viel Spaß gemacht die ganzen Tricks zu sehen und nachzumachen“, befand Schüler Hannes Höting. Ähnlich sah dies auch Emily Valerius. „Ich fand es richtig cool und es viel Spaß gemacht. Ich konnte mir ein paar Tricks abschauen. Es war super, dass wir mit Profis spielen konnten.“

Die Harlem Globetrotters machen aus der Sportart Basketball eine Show, die im April 2020 auch in der Emslandarena in Lingen zu sehen sein wird. Sie verbinden außergewöhnliches Basketballkönnen mit eindrucksvollen Showeinlagen, sodass ein ganz besonderes Event entsteht. Auch am Georgianum präsentierten die beiden Basketballstars einige Tricks und versuchten diese auch den talentierten Kids zu vermitteln. „Ich finde es super, dass diese weltbekannte Truppe an uns gedacht hat und unsere Sportbegabten Zugang bekommen“, sagt Fachobmann Sport Marc Kaufhold. Sportbegeisterte und sporttalentierte Kinder können am Georgianum in die Sportklasse. Der neue Test zur Aufnahme in die Klasse der jetzigen Viertklässler findet nach Angabe der Schule am 15. Februar 2020 statt. „Unsere Kinder lernen so unglaublich schnell, wenn Ihnen der Unterricht Freude macht. Die Basketballer begeistern uns alle“, so Schulleiter Manfred Heuer.

Zum Abschluss einer aufregenden und erlebnisreichen Stunde sangen die Kinder der Sportklasse für Swish, die heute ihren Geburtstag feierte. Auch konnten sich die Kinder noch Autogramme und Selfies sichern.

Riesenfreude bei allen Beteiligten
Gespannte Blicke
Und drin. Hannes trifft. Die Tipps des Topstars helfen.
Tipps aus ersten Hand
Emma holt sich eine genaue Erklärung ab, und das auf Englisch.
Gemeinsamer Abschlussspruch…
… bei dem sich alle freuen.
Cheese macht es vor…
… und alle machen es nach.
Auch bei den Jungs gibt es einen gemeinsamen Abschluss.
Swish zeigt Tricks mit dem Basketball
Abklatschen mit dem Star, der sich total sympathisch präsentierte.
Vermittlung von Tricks. Hier: das Halten eines Basketballes, der sich extrem schnell dreht.
Riesenfreude bei allen Beteiligten.
Alle sind gut drauf.
Gemeinsames Abschlussfoto mit allen Beteiligten
Sonja lernt das Hochhalten des drehenden Basketballes und wird von Emma fotografiert.

Autor: Martin Glosemeyer

Bilder: Martin Glosemeyer